Frauen in der Fantasy: die graue Frau

Ich bastel gerade an dem Plot für mein neues Projekt und beschäftige mich sehr mit meiner Protagonistin. Bei meinem Debüt wurde mir vorgeworfen, meine Gwen wäre eine Bitch (Zitat) und so war ich gezwungen, sie weicher zu zeichnen, als ich es eigentlich vorgehabt hatte. Es fällt mir nun nicht leicht, eine Frau in die Hauptrolle„Frauen in der Fantasy: die graue Frau“ weiterlesen

Frauen in der Fantasy: Studie

Grit Richter vom Art Skript Phantastik Verlag möchte eine Studie zum Thema Frauen in der Fantasy durchführen. Grit sucht quantitative Merkmale, analysiert den Buchmarkt anhand von Neuerscheinungen der Verlage. Damit stellt sie sich einer sehr großen Aufgabe. Ich finde das super spannend. Schon lange habe ich überlegt, eine eigene Studie zum Thema anzustoßen, jedoch fehlte„Frauen in der Fantasy: Studie“ weiterlesen

BloggerIn vs. AutorIn: Lies meinen Blog!

Photo by Raj Eiamworakul on Unsplash Ich habe bereits über Massenmails geschrieben und dass sie sich einfach nicht gehören, wenn man als AutorIn ernsthaft mit BloggerInnen arbeiten möchte. Mit der Massenmail einher geht auch, das komplette verfehlen des Themas. Es werden Fantasy-BloggerInnen Bücher angeboten, die sich im Psychothriller-Genre bewegen. Und dann wird sich gewundert, warum die bösen BloggerInnen„BloggerIn vs. AutorIn: Lies meinen Blog!“ weiterlesen

1. Online Buchmesse

Ich nehme an der ersten Online-Buchmesse teil. 06.10. bis 17.10.2018 Helen Schmidt von Buchvermarktung unterstützt AutorInnen und VerlegerInnen umfangreich bei der Vermarktung ihrer Bücher. Jetzt hat sie die erste Online-Buchmesse ins Leben gerufen. Für alle AutorInnen, LeserInnen, BloggerInnen oder Neugierige, die nicht nach Frankfurt pilgern können, stehen ab dem 06. Oktober mehrere Hashtags zur Verfügung,„1. Online Buchmesse“ weiterlesen

Erste Online-Buchmesse

Helen Schmidt von Buchvermarktung hat schon einmal für meinen Blog einen Artikel über Zielgruppen geschrieben. Sie unterstützt AutorInnen und VerlegerInnen umfangreich bei der Vermarktung ihrer Bücher. Jetzt hat sie die erste Online-Buchmesse ins Leben gerufen. Für alle AutorInnen, LeserInnen, BloggerInnen oder Neugierige, die nicht nach Frankfurt pilgern können, stehen ab dem 06. Oktober mehrere Hashtags„Erste Online-Buchmesse“ weiterlesen

Frauen in der Fantasy 7: Die dicke Tilla!

Photo by Clarke Sanders on Unsplash Ich habe das Buch „Fa(t)shionista“ von Magda Albrecht gelesen, in dem es um Dickenfeindlichkeit in der Gesellschaft geht. Dicke werden häufig mit üblen Vorurteilen belegt, die sich auch in Filmen und Büchern widerspiegeln. Dicke sind faul, hässlich, werden nicht geliebt und essen permanent. Ich habe geschaut, wie das in der Fantasy verarbeitet„Frauen in der Fantasy 7: Die dicke Tilla!“ weiterlesen

Marketing für AutorInnen 3: Social Media – Der Da Vinci Code

Neulich stellte sich in einer Facebook-Gruppe die Frage nach Social Media Management. Es hieß, man müsse mehrmals täglich posten, um eine angemessene Reichweite erhalten zu können. Und ja, viele sehr erfolgreiche Influencer machen dies auch. Nur, kann man diese Praxis nicht unbedingt auf AutorInnen und den Buchmarkt übertragen. Außerdem sollte man dies auch genauer betrachten.„Marketing für AutorInnen 3: Social Media – Der Da Vinci Code“ weiterlesen

Ghostwriting: Lästerschwester

Ich wurde von mehreren meiner FreundInnen gebeten, einmal über meine KundInnen zu schreiben, die meine Dienste als Ghostwriter in Anspruch nehmen. Dies rührt daher, dass sich wohl manche von der Arbeit eine recht verklärte Vorstellung machen. Selbst ich habe zu Beginn meiner Tätigkeit geglaubt, die KundInnen und ich würden zusammenarbeiten und die KundInnen wären für„Ghostwriting: Lästerschwester“ weiterlesen

Selfpublishing: Hyper! Hyper! och nö …

Photo by Sanmeet Chahil on Unsplash Kennt ihr das? Ihr veröffentlicht euer Buch und sofort geht es durch die ganzen Büchergruppen, Blogs berichten darüber, es landet auf sämtlichen SuBs dieses Landes und jeder schwärmt vom schönen Cover, eure Verkaufszahlen steigen in die Höhe und die monatliche Ausschüttung kommt unermesslichem Reichtum gleich. Kennt ihr nicht? Ich auch nicht. Früher„Selfpublishing: Hyper! Hyper! och nö …“ weiterlesen