neue Stoffe

Ich bin fleißig dabei. Kurz vor Weihnachten sind meine Auftragsbücher voll. Das freut mich natürlich. Noch habe ich aber Luft um noch fürs Fest Geschenke zu nähen. Jaaaa…. so gut bin ich organisiert 🙂

Außerdem habe ich gestern zwei neue Stoffe bekommen. Die sehen so toll aus. Ich freu mich riesig und habe schon die neuen Aufträge daraus genäht.
Meine neuen Stoffe:

Und ich tüftele gerade über neue Schnittmuster. Ich möchte gern Röckchen nähen und Hängerchen. Die, die ich bisher genäht habe, sind allerdings nicht so ganz praktisch… aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu anspruchsvoll. Für mich muss es vor allem funktionell sein.

Neu im Shop:
Sternen-Kombi UNIKAT aus Jersey

Mitwachs-Pluderhose aus Babycord:

Endlich eine Jacke für Lennard

Heute habe ich es endlich geschafft und eine Jacke auch mal für meinen Sohn genäht. Ihm gefällts und ich finds total cool geworden:

Außen: fester, schwerer Deko-Stoff von Kokka,
Futter: uni-blau von Westfahlen
Einlage: dicker Molton, damits schön warm ist.

Morgen ist Kunsthandwerkermarkt!

Ich freu mich riesig! Auch wenn ich nicht so viel geschafft hab, wie ich eigentlich vor hatte, werde ich morgen auf dem Kunsthandwerkermarkt in der OS-Halle mit einem Stand vertreten sein. Ihr findet mich dort von 11-18Uhr im oberen Stockwerk.

Außerdem habe ich gestern meine ersten Stoffe von Stenzo bekommen. Ich bin ganz hin und weg und hab schon total tolle Ideen, was ich draus mache. Das heißt für mich: noch eine Nachtschicht! Vielleicht kann ich dann ja noch ein paar Sachen morgen mitbringen! Das wäre super.

meine letzte Nachtschicht hat diese tolle Dornröschen-Jacke ergeben:

1. DeMO ist vorbei

Ich habs überstanden. Es war echt anstrengend und mir schmerzen die Füße – mal ganz abgesehen von meiner Stimme, die heute klingt, wie ein Reibeisen. Aber es war toll! Toll, toll, toll, toll, toll!
Ich habe sehr viele schöne Komplimente für meine Sachen bekommen und freue mich riesig, dass jetzt ein paar Kinder mit meinen Jacken rumlaufen. *stolz* Außerdem wurde ich von einem Radio-Sender interviewt – hoffentlich habe ich mich nicht all zu blöd angestellt.
Steve hat versprochen, allen Teilnehmern ein Video von der Messe zu schicken. Da bin ich schon sehr gespannt.

Das ist mein Stand: im Hintergrund liegt Frida im Buggy und pennt:

Es war einfach nur voll! von um 10:00Uhr, als wir die Türen aufgemacht haben, bis 18:00Uhr war es einfach nur voll! Ich hab 8 Stunden durchweg geredet. Dann wurde es bis 20:00Uhr gemütlich – nicht leer, aber gemütlich – und ich bin nicht mehr von meinem Stuhl hoch gekommen.

Nächstes Mal bin ich auf jeden Fall wieder dabei!

Schaffensphase, Klappe die 1ste

Momentan befinde ich mich in einer kreativen Schaffensphase. In der letzten Zeit sind viel neue Jacken entstanden, die ich auf den Kunsthandwerkermarkt mitnehmen werde. Außerdem habe ich Mitnehmsel genäht und eine neue Hose entwickelt. Diese seht ihr hier demnächst – und natürlich auf der Messe.

Mantel „Dame in rot“, Gr. 92/98

Mantel „Sternenstaub“, Gr. 92/98

„Eulenjacke“, Gr. 92/98

Es geht weiter!

Ich habs gewagt und mich für den Kunsthandwerkermarkt angemeldet.
Kommt und besucht mich und die anderen am 16.10.2011 von 11-18 Uhr in der Osnabrück-Halle besuchen, natürlich in Osnabrück.
Derweil bin ich fleißig am Nähen um an meinem Stand eine schöne große Auswahl anzubieten. Außerdem fülle ich schon mal meinen Dawanda-Shop auf.

meine ersten Baby-Kleider sind online

voller Stolz kann ich euch meine ersten Baby-Kleider unter dem Label „AnjaFrieda“ präsentieren. Alles ausgedacht, entworfen und gezaubert von mir.
Haremshose mit passender Beanie-Mütze und Herbstjäckchen gibt es jetzt bei mir im Dawanda-Lädchen.
Außerdem habe ich jetzt auch eine Facebook-Seite: AnjaFrieda.


Haremshose mit Beanie aus Jersey

Demnächst werde ich meinen Blog noch aktualisieren und mit vielen Fotos versehen.

Schaut vorbei und kauft ein 🙂