Steampunk-Krimi: Herr Fuchs & Frau Elster Teil 2

Geplante Länge pro Band: ca. 250 Seiten

Teil 2: Der Bund der Kupfertöpfe

Der neue Schmelztiegel in der Kupfertopffabrik von Bonpoint soll eingeweiht werden. Der Pfarrer Elijah Fuchs ist eingeladen, seinen Segen auszusprechen, doch der Fabrikbesitzer bleibt abkömmlich. Dann wird vor den Augen des Pfarrers samt des geschmolzenen Kupfers ein Skelett aus dem Schmelztiegel gegossen. Schnell steht fest, dass es sich um den verschwundenen Fabrikbesitzer handelt. Doch ein tragisches Unglück war dies nicht und so schaltet sich nicht nur die Polizei ein, sondern auch noch die neugierige Thea Elster mit ihren Freundinnen.

Status:  4.000 Wörter – die Leiche wurde bereits entdeckt

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s