Die Autorin

Anja Stephan wurde im Januar 1982  im Harz geboren und wuchs im schönen Thüringen auf. Sehr schnell entdeckte sie ihre künstlerische Ader und absolvierte die Fachhochschulreife im Fachgebiet Gestaltung. Die Kunst zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Leben.

_DSC9424

Zunächst schlug sie jedoch eine Laufbahn in der Wirtschaft ein und machte eine Ausbildung zur „Europasekretärin (ESA)“ in Göttingen. Von dort aus zog es sie in den Norden, um in einem internationalen Unternehmen tätig zu werden. Bis heute ist sie im Norden geblieben, auch wenn sie schon bald merkte, dass ihr die Arbeit in der Wirtschaft nicht mehr reichte. So entschied sie sich für das Studium der „Wirtschaftspsychologie“ an der Hochschule Osnabrück. Durch dieses Studium lernte sie wissenschaftliche Arbeit kennen und lieben.

Mit „AnjaFrieda“ eröffnete sie ihren privaten Blog, auf dem sie Rezensionen und über ihre kreativen Projekte sowie Reisen und Paris schreibt. Am liebsten liest sie klassische Krimis, Fantasy und Romane. Durch ihre Leidenschaft für Bücher kam sie sehr schnell in den Kreis der Betaleser und überarbeitete für andere Selfpublisher Manuskripte.

An ihrem ersten Roman „A Fairy Tale“, begann sie schon während des Studium zu arbeiten, ließ sich aber immer wieder von längeren Schreibpausen, bedingt durch Prüfungen und Erwerbstätigkeiten, aufhalten. Daher zog sich die Entstehung etwas in die Länge. Die erste „Geschichte, in der Elfen vorkommen“ veröffentlichte sie im April 2017. Geplant ist eine Fortsetzung der Geschichte sowie ein Spin-off. Zur Zeit schreibt sie mehrere Kurzgeschichten und Novellen. Außerdem sind die Arbeiten an einem Steampunk-Krimi voll im Gange.